12.01.2004 - Pressemitteilung zur Jahreshauptversammlung -- (Bericht)

Eigene Meldung für die Lokalpresse

Jahreshauptversammlung
des
Marine-Shanty-Chor Münster

Am ersten Probeabend des neuen Jahres wurde turnusgemäß die Jahreshauptversammlung des Shanty-Chores Münster im Vereinslokal Hubertihof abgehalten.
Die Kasse wurde von Horst Klüsener geprüft und nicht beanstandet. So konnte der Kassierer Georg Hennemeyer einstimmig entlastet werden.
Für den leider verstorbenen Heinz Grimm wurde als stellvertretender Chorleiter Günter Timmann gewählt.
Als Pressesprecher wurde Günter Stegemann bestätigt. Werner Espenhahn fungiert als sein Stellvertreter.
Für die nächsten 2 Jahre wurde Werner Rabeneck als Kassenprüfer berufen.

Chorleiter Heribert Thiergarten gab die nächsten Termine bekannt:
Gemeinsam mit den Frauen wird am 16. Januar um 18 Uhr das traditionelle Grünkohlessen im Vereinslokal stattfinden.
Im Rahmen seiner Sozial-Auftritte wird der Chor am 21. Januar im Klara-Stift und am 24. Januar in Amelsbüren beim Seniorenkarneval in der
Gaststätte Freitag auftreten.
Im Februar sind Darbietungen in der JVA (16.02.) und im Altenheim "Maria Trost" (19.02.) vorgesehen.

Der Vorschlag, ein Sommerfest zu feiern, traf auf einhellige Zustimmung.
Es wurde allgemein festgestellt, daß dringend Gitarren-Spieler benötigt werden.
Außerdem sind für die Verstärkung des Shanty-Chores sangesfreudige Kameraden jederzeit herzlich willkommen.

Geprobt wird alle 14 Tage mittwochs von 18-20 Uhr in der Gaststätte Hubertihof, Hubertistr.
Die nächste Probe ist am 04. Februar.


Ahoi,
Euer Günter Stegemann