16.01.2008 - Sozial-Auftritt Klara-Stift -- (Bericht/Fotos)

 

Zum 18. Mal im Klara-Stift

 

Der Marine-Shanty-Chor Münster hat traditionell seine diesjährigen Auftritte mit dem Besuch im Klara-Stift eröffnet.
In seiner Eröffnungsrede konnte der Vors. Horst Klüsener wieder einmal ein volles Haus begrüßen. Bereits seit 18 Jahren in Folge tritt der Shanty-Chor vor den Bewohnerinnen und Bewohnern des Senioren-Heimes auf. Der Shanty-Sänger Peter Weidner war zum 18.Mal dabei. Horst Klüsener "erst" zum 10. Mal.

 

Die Zuhörer waren wieder von den Seemannsliedern begeistert und sangen kräftig mit. Unter der Leitung von Uwe Bunzel und Mitwirkung einiger Solisten wurde Ein-einhalb Stunden von der Romantik der Seefahrt und den Sehnsüchten der Matrosen gesungen.

 

Als Dankeschön für die Unterhaltung bekam der Chor wieder drei Flaschen "flüssige Nahrung" überreicht.
Die Heimbewohner und Gäste brachten am Ende der Veranstaltung als Überraschung dem Shanty-Chor ein Ständchen und sangen das Lied
"Muss i denn zum Städele hinaus".

 

Gerne kommt der Chor auch im nächsten Jahr wieder zu den Senioren.

 

Ahoi,
Euer Günter Stegemann